Kindersicherung am Smartphone

Mobile Kindersicherung für alle Geräte

Mit der wachsenden Zahl von Smartphones nutzen auch immer mehr Kinder diese Geräte. Das öffnet ihnen jedoch auch eine Welt voller Gefahren und Werbung für Abo-Dienste sowie anzüglicher Inhalte und Gewaltdarstellungen. Meistens sogar unkontrolliert, denn kaum ein Elternteil kann das eigene Kind dabei überwachen, welche Inhalte es mit dem Mobiltelefon ansurft, welche Spiele es spielt und welche Apps es herunterlädt. Abhilfe können jedoch Kindersicherungen und Apps schaffen. Eine davon ist JusProg. Dieses Programm kann von den Eltern individuell konfiguriert werden. Erhältlich ist die effektive App für Android- und Apple-Geräte.

Je älter Kinder werden, desto mehr bewegen sie sich auf Internetseiten, die für Erwachsene gemacht sind. Dann bieten sich Jugendschutzprogramme an wie JusProg. Dieses Programm stellt einen geschützten Surfraum für jüngere Kinder zur Verfügung und filtert jugendschutzrelevante Webseiten für Heranwachsende.

Was kann das Programm?

Das Programm übernimmt die Filterung von Webseiten. Dafür stehen in den Einstellungen mehrere Filterstufen („FSK 6“ bis „FSK 16“) und auch Zeitlimits zur Verfügung.

Zur Webseite von JusProg