Handy Lernsoftware Kinder

Lernsoftware – der richtige Umgang mit dem Handy

Keine Frage, der Nachwuchs hat in 5 Minuten auf dem Schulhof das Notwenigste erklärt bekommen, um mit dem Handy umzugehen. Allerdings ist das nicht gerade das, was man unter einem verantwortungsvollen Umgang mit einem Mobiltelefon verstehen würde. Die Kultusministerien der Länder haben das Problem erkannt und das FWU, ein international anerkanntes Kompetenzzentrum für die Anwendung von Wissenstechnologien im Bildungsbereich, damit beauftragt, eine Lernsoftware für Kinder zu entwickeln.

Polly und Fred

Führen Sie die Kinder (8-12 Jahre) an die richtige Nutzung eines Mobiltelefones heran. Die Lektionen beinhalten unter anderem die Themen:

Funktionen im Überblick

  • Grundregeln mobil telefonieren
  • SMS & MMS
  • Downloads & Kostenfalle
  • Verlust & Pflege
  • Netztechnik & Notruf
  • Strahlung
  • Zukunftsvisionen

Pädagogisches Konzept

Der didaktische Aufbau des „Handy-Kurses“ berücksichtigt die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung und Neurodidaktik, wonach eine vertiefende Wissensaneignung durch emotionale Motivation, methodische Vielfalt und variierte Redundanz gefördert werden kann.
Das Konzept wirkt durch folgende Komponenten
– spielerische und interaktive Art der Wissensvermittlung durch den Einsatz von Zeichentrickfilmen und praktischen Übungen
– praxisnahe Darstellung und Erklärung von Informationen und Funktionen anhand vieler Beispiele
– Wecken von Motivation und Interesse durch die Anlehnung an Situationen aus dem Erfahrungsalltag der Kinder
– Förderung von Lösungsrecherche und Anwendung des Wissens durch selbstständiges Experimentieren in einer geschützten Umgebung.
Zum Teil wird diese Lernsoftware Schulen auf Anfrage an die jeweilige Landesmedienanstalt kostenfrei zur Verfügung gestellt. Interessierte Eltern können diese auf CD-ROM aber auch zum Preis von 14,95 € direkt bestellen: Zum Anbieter.

Für Eltern: Kindersicherung am Smartphone